eatrunhike.de
EAT

Hausgemachte Müsliriegel | lecker und gesund

Dieser Blogpost enthält unbezahlte Werbung durch die Nennung von Marken, Orten, Links etc.

Auf geht’s in die Berge. Was nehmen wir zum Knabbern mit? Müsliriegel. Einfach zu transportieren und schnell zu kaufen. Die meisten fertigen Riegel sind allerdings böse Zuckerfallen ohne wirklich genügend Energie zu liefern und satt zu machen. Oder sie schmecken nach Staub und verkleben dir voller Zucker den Mund. Ich bin zur Müsli Bäckerin geworden und zeige dir leckere Riegel.

Banane Mohn Hafer Riegel | So gut und saftig

Das original Rezept stammt von 3Bears Porridge und heißt Mohnige Flapjacks mit Banane. Ich musste das Rezept notgedrungen modifizieren, weil weder mein Kühl- noch Vorratsschrank alle Zutaten in den richtigen Mengen parat hielten. Typisch Jules… Hier nun mein Rezept für Freestyle-Reste-Aufbrauchen-Flapjacks. Du brauchst:

  • 200g Butter in Stücke gewürfelt (vegan Option: Kokosfett)
  • 150g Kokosblütenzucker
  • 70g Ahornsirup
  • Bio Vanille Aroma
  • 250g 3Bears Porridge Mohnige Banane
  • 1 Banane gematscht
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Cacao Nips

Und so gehts:
Zuerst den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze.
Würfle Butter und erwärme sie zusammen mit Rohrzucker, Ahornsirup und Bio Vanille Aroma, bis alle Zutaten geschmolzen sind und eine sämige Masse entstanden ist.
Nimm den Topf vom Herd und rühre die gematschte Banane ein. Mische nun das 3Bears Porridge gut unter und hebe die Chiasamen und Cacao Nips unter.
Lege eine Brownieform oder kleinen Bräter in einer Größe von etwa 24x24cm mit Backpapier aus und fülle die Mischung gleichmäßig in die Form.
Die Müsliriegel Masse gut 15 Minuten backen. Nach dem Backen ist die Masse noch nicht fest, das ist ok, sie wird es beim auskühlen.
Nach dem Aushärten in 20 Stücke scheiden und in dem bereits benutzen Backpapier zum Transport einpacken.

Beere Nuss Riegel | Mal ganz andere Zutaten

Sobald ich etwas in einem Geschäft entdecke das lecker oder irgendwie spannend schmecken könnte wird es gekauft. So ging es mir mit Maulbeeren. Hast du davon schon mal gehört..? Maulbeeren sehen nicht nur getrocknet hübsch aus, sondern schmecken lecker, irgendwo zwischen Rosine und Feige. Um noch eine weitere fancy Beere unterzumischen habe ich Goji Beeren genommen. Eine tolle Superfruit mit vielen B-Vitaminen, die geschmacklich an süße Cranberry erinnert. Für mein Rezept braucht du:

  • 2 EL schwarze/weiße Chia Samen
  • 10 Datteln, zerteilt
  • 1 EL Maulbeeren, gehackt
  • 1 EL Gojibeeren, gehackt
  • 1 EL hellgrüne Kürbiskerne
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 1 EL Ahronsirup

Und so gehts:
Zuerst den Ofen auf 100 vorheizen. Damit werden die Müsliriegel eher getrocknet als gebacken.
Chia Samen mit der 4fachen Menge Wasser verühren und stehen lassen bis sie gequollen sind. Dauer: etwa 30min.
Mixe die Datteln mit dem Ahronsirup, der Chia Masse und je der Hälfte der Nüsse und Beeren in der Küchenmaschine. Nun die restlichen gehackten Maulbeeren, Gojibeeren und Kürbiskerne für den Biss unterrühren.
Lege eine Brownieform oder kleinen Bräter in einer Größe von etwa 24x24cm mit Backpapier aus, fülle die Mischung gleichmäßig in die Form und bestreue sie mit dem Rest der Mandeln.
Die Müsliriegel Masse gut 30 Minuten im Ofen trocknen lassen.

Links: Erdnussbutter Protein Riegel – Rechts: Beere Nuss Riegel

Erdnussbutter Protein Riegel | Ich liebe Erdnussbutter

Ich habe einige Rezepte für Proteinriegel ausprobiert und viele waren trocken, bröselig und staubig. Kurz gesagt: bääähhh. Ich habe nun versucht aus diversen Rezepten das herauszufiltern was ich gut fand und ein eigenes zu kreieren. Da ich Erdnussbutter liebe war die Grundzutat schnell klar. Für meine Proteinriegel brauchst du:

  • 50g zarte Haferflocken
  • 3 EL WheyProtein oder vegan Hanfprotein
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Chia Samen
  • 10 Datteln, zerteilt
  • 1 EL Agavesirup
  • 1-2 El Sojamilch o. Mandelmilch
  • Add On für Crunch: 1 EL Hanfsamen

Und so gehts:
Zuerst den Ofen auf 80-100 vorheizen. Auch die Proteinriegel werden getrocknet.
2/3 der Chia Samen mit dem Rest der Zuaten in der Küchenmaschine zu einer Masse verarbeiten. Eventuell brauchst du etwas mehr Pflanzenmilch.
Rühre die Hanfsamen am Ende für etwas Crunch unter.
Lege eine Brownieform oder kleinen Bräter in einer Größe von etwa 24x24cm mit Backpapier aus, fülle die Mischung gleichmäßig in die Form und bestreue sie mit den restlichen Chiasamen.
Die Proteiriegel Masse gut 20 Minuten im Ofen trocknen lassen.

Notfallplan | Mist, alle gemampft, doch kaufen

Es sind natürlich nicht alle Müslireigel die man kaufen kann schlimm. Ich mag z.B. die Riegel von Hafervoll. Sie werden noch per Hand hergestellt und im Ofen gebacken. Inzwischen gibt es auch vegane Rigel und Protein Riegel. Plus: die machen richtig satt. Einziger Nachteil: nicht Bio.

Auch die Riegel von Rawbite kann man noch empfehlen. Lecker in 6 verschiedenen Sorten, glutenfrei, alktosefrei und für veganer geeignet. Die Riegel haben das EU Bio-Logo für Zutaten aus kontrolliert biolgischen Anbau.

Ich bin sehr gespannt wie dir meine selbst gemachten Riegel schmecken. Ich bin jedenfalls ständig dabei neue Rezepte auszuprobieren und der nächste Artikel wird sich um Bliss Balls drehen…

Be the first to share this post.

You Might Also Like...

1 Comment

Leave a Reply