eatrunhike.de
Testbericht

Julbo AEROSPEED Segment Reactiv

Der Beitrag „Julbo AEROSPEED Segment enthält unbezahlte Werbung

Sportbrillen hab ich jahrelang als unnötig angesehen oder hässlich oder zu teuer oder… Beim Wandern habe ich immer irgendeine Sonnenbrille getragen. Meistens eine günstige NoName Brille aus dem Drogeriemarkt, die gerne runterfallen konnte und bei Kratzern aussortiert wurde. Nur auf den UV Schutz hab ich immer geachtet, da meine Augen durch die Jahre in Australien sehr sensibel wurden. Dann durfte ich die Julbo AEROSPEED Segment Reactiv Trailrunning Sonnenbrille testen und ich habe mich schon nach den ersten Metern gefragt warum ich nicht schon früher eine Outdoor Sonnenbrille getestet habe…

Julbo AEROSPEED
Die Julbo Aerospeed Segment Reactiv sitzt auch im australischen Busch.

Durch Licht und Schatten

Beim Wandern kannst du gut deine Sonnenbrille abnehmen wenn du in den Wald kommst oder dunkle Wolken aufziehen. Du gehst und kannst dir Zeit nehmen. Beim Trailrunning sieht das schon anders aus. Du läufst d.h. du bewegst dich schnell. Deine volle Konzentration sollte auf dem Trail sein und nicht bei der Sonnenbrille. Ich muss sagen, mich hat es irgendwann echt genervt andauernd meine Brille beim Laufen auf und ab zu ziehen wenn sich die Lichtverhältnisse geändert haben. Dabei hab ich mich verstolpert oder die Brille hat sich in meinen Haaren verwirrt. Na, toll…

Gesamteindruck
Der erste Eindruck von der Julbo AEROSPEED Segment Reactiv war gemischt. Durch die Leichtigkeit wirkt die Brille im ersten Moment nicht 100% hochwertig. Dieser Eindruck ändert sich beim Tragen allerdings sofort. Die Brille sitzt ergonomisch und rutschfest. Vor allem das Material des Glases überzeugt. Trivex ist ein sehr leichtes und bruchsicheres Kunststoffglas. Das High Tech Material sorgt für besonders klares und scharfes Sehen. So kann sich auch der stolze Preis für 189,– € rechtfertigen.

Julbo AEROSPEED im winter
Auf dem winterlichen Wallberg

Reactiv Photochromic
Die AEROSPEED mit selbsttönenden Gläsern verspricht Abhilfe beim Licht und Schatten Dilemma. Aber was sind das genau für Gläser? Eigentlich sagt der Begriff „selbsttönend“ schon alles. Sobald es sehr hell wird verdunkeln sich die Gläser selbstständig. Ändern sich die Lichtverhältnisse und es wird dunkler, werden die Gläser – ebenfalls selbstständig – wieder heller. Damit hast du bei allen Licht- und Witterungsbedingungen stets genau abgestimmte Gläser und die perfekte Sicht. Dabei ist es auch egal ob du bei 35°C im Sommer auf den Trails unterwegs bist oder bei -10°C im Winter. Die Gläser reagieren nur auf die Lichtstärke und nicht auf die Umgebungstemperatur. Super Sache.

Wie sitzt die Brille?
Mir passt die AEROSPEED Segment perfekt. Ich würde meinen Kopf als normal groß und mein Gesicht weder als besonders breit oder schmal bezeichnen. Die Gummierung unter dem Bügel sorgt dafür das die Brille nicht verrutscht. Auch auf dem Kopf sitzend oder auf einer Kappe ist mir die Brille noch nicht verrutscht.

Fazit
Die grauen Gläser färben die Umgebung nicht bunt ein, was ich beim Trailrunning als sehr angenehm empfinde. Die selbsttönenden Gläser funktionieren einwandfrei. Die Sicht ist klar und ich fühle mich auch beim Downhill sicher. Das leichte Gewicht von nur 25 Gramm (ja, kein Tippfehler) hat mich ebenfalls überzeugt.
Das einzige Manko: Ich trage oft Kappen beim Laufen. Wenn die Kappe eng sitzt und auf die Bügel drückt, kann sich die Brille von der Nase leicht abheben. Dann „bollert“ sie dezent beim Laufen rauf und runter. Du kannst dies aber einfach nachjustieren.

Julbo AEROSPEED

Technische Daten & Infos

  • 3D Fit Nose – in alle Richtungen anpassbaren Nasenauflagen
  • Air Link Temple system – stoßdämpfende Einsatz am Bügelende für Komfort und Leichtigkeit
  • Full Venting – besonders gut belüftete Brillenstruktur die das Beschlagen der Gläser verhindert
  • Grip Tech – komfortabler Softwerkstoff auf den Bügeln: klebt nicht an den Haaren, sorgt für sicheren Sitz
  • Panoramasicht – großflächige Gläser für ein maximales Sichtfeld
  • Gesamtbreite: 136 mm / Gesamthöhe: 52 mm / Gewicht: 25 g
  • Filterkategorie: 0-3
  • Licht Transmission: 10-83%
  • UVA-B-C Schutz: 100%
  • Lieferumfang: inkl. Mikrofasertuch und leichtem Etui

Die Julbo Aerolight ist perfekt für das Laufen bei Wind und beim Downhill in den Bergen, da die Augen nicht mehr Tränen. Sie schließt super ab, ist federleicht und rutscht auch bei schnellen Bewegungen nicht.

Lena, Gewinnerin meiner Instagram Verlosung

Julbo ELEVATE

Neben der AEROSPEED Segment Reactiv, hat auch die ELEVATE ihren Weg zu mir gefunden. Julbo nennt diese Brille „Ihren stilvollen Outdoor Begleiter“… Ok, ich würde sie eher als „coole Outdoorbrille für alle Bergsportarten“ bezeichnen, „die trotzdem weiblich und lässig aussieht.“ Beim Wandern trage ich sie oft den ganzen Tag und sie sitzt bequem an Ohr und Nase und drückt nicht.

Julbo ELEVATE

Die ELEVATE gibt es in vielen Farben und mehreren Gläsern. Ich habe die Farbe schildplatt-braun/rosa mit Spectron 3 Gläsern. Diese speziellen Polycarbonat Gläser sind besonders stoßfest und da bin ich wieder bei meiner Einleitung: eine Outdoor Brille muss es aushalten, mal am Berg runter zu fallen oder semi-sachgemäß im Rucksack zu landen ohne gleich zu verkratzen. Ich gehe wirklich nicht zimperlich mit meiner Brille um, aber sie sieht noch aus wie neu. Check.

Julbo ELEVATE

Aktuell gibt es die Elevate in 10 verschiedenen Farben und mit verschiedenen Gläsern. Zum Beispiel eine Nautic Variante der Photchromatic Gläser, die besonders auf Refklektionen von Wasser eingestellt ist und durch eine wasser- und ölabweisenden Behandlung dafür sorgt, das Wasser abperlt und fettige Finger die Gläser nicht verschmieren. Thema Sonnencreme 🙂

Julbo ELEVATE

In Style…

Ganz neu ist übrigens die SPARK. Ziemlich schick und City tauglich. Für jemanden wie mich, der auch urban eher lässig mit sportlichen Brillen herumrum läuft perfekt. Leider ist meine favorisierte Farbe -> nude/rosa gerade ausverkauft. Da werde ich mich wohl noch ein wenig gedulden müssen… Brillen kann du schließlich nicht genug haben, gell…

Julbo SPARK
Die Spark in nude/rosa. Genau meine Farbe…

Headerbild: Stefan Schaaf von Peak Art Images

Die Julbo AEROSPEED Segment Reactiv und ELEVATE wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung zu den Brillen ist ehrlich und nicht gekauft.

Be the first to share this post.

No Comments

    Leave a Reply