eatrunhike.de
Vegane Produkte

Check: Fischalternativen

Der Beitrag „Fischalternativen“ enthält unbezahlte Werbung*.

Ich war ein großer Fischesser. Als Kind gab es im Holland Urlaub auf der Insel Vlieland Seezunge, Fischbrötchen als schneller Lunch während meiner Schulzeit, frische Austern in Australien und später den guten Fisch vom Elisabethmarkt in Schwabing. Neben Käse, dachte ich mir, das ich vor allem Fisch und Meeresfrüchte in meiner veganen Ernährung vermissen werde. Es war nicht nicht der Fall. Trotzdem freue ich mich sehr über neue Produkte aus de Segment Fischalternativen. Etwas Abwechslung darf es schon sein oder?

Räucherlaxs | veganz

Die Verpackung versprach feine zart Laxs Scheiben und bei mir herrschte direkt große Vorfreude. Leider wurde diese Vorfreude schon herausziehen aus der Papp-Umverpackung enttäuscht. In der Folie befand sich eine schmierige Masse mit leicht milchiger Flüssigkeit drum herum. Der Geruch beim Aufschneiden versöhnte mich etwas, denn ich hatte sofort einen klassischen Räucherlachs in der Nase. Die Konsistenz, nachdem ich die Folie entfernt hate, war allerdings noch schlimmer als befürchtet. Ein Teil der Scheiben war bereits matschig, der Rest hatte eine seltsam-weiche Konsistenz. Der Geschmack hielt allerdings was der Geruch versprach. Hier haben die Produkt Designer tatsächlich gute Arbeit gleistet. Aber das Auge isst nunmal mit und das Mundgefühl ist ebenso wichtig. Optik und Haptik sind leider eine Vollkatastrophe und ich konnte mich nicht dazu überzeugen einen zweiten Happen zu essen.

Mehr Infos findest du auf veganz.de

Preis: 4,99 € für 100 g
Fischalternativen Fazit: Nie wieder.

Zutaten: Wasser, aromatisiertes pflanzliches Öl (Raps, Lein, Algenextrakt (Knotentang (Ascophyllum nodosum), Riementang (Himanthalia elongata), Wakame (Undaria pinnatifida), Chlorella (Chlorella vulgaris))), Maltodextrin, Erbsenprotein, Kartoffelstärke, Geliermittel: Konjakgummi; Karottenfasern, Meersalz, Farbstoffe: Paprikaextrakt, Carotin; Verdickungsmittel: Xanthan; Säureregulator: Calciumhydroxid; Buchenholzrauch. Kann Spuren von SOJA und GLUTENHALTIGEM GETREIDE enthalten.

Knusprige Stäbchen Fisch-Art | Vivera

Die Verpackung zeigte mir Fischstäbchen wie ich sie aus Kindertagen kenne: Crispy und zart. Beim Auspacken kam mir ein typischer Geruch entgegen, auch die Panade roch sehr angenehm. Ich habe die Stäbchen nach Anleitung in der Pfanne angebraten. Die Panade saugt das Öl schnell auf, was die Stäbchen sehr knusprig macht. Fertig gebraten unterscheiden sie sich optisch nicht vom fischhaltigen Produkt. Auch der Geschmack und die Konsistenz überzeugen mich, obwohl echte Fischfilets noch zarter und weicher sind. Ich finde es ehrlich gesagt sehr angenehm, dass der Fischgeschmack nicht zu kräftig ist. Die Stäbchen werden auf jeden Fall wieder im Einkaufskorb landen, wenn ich mal wieder Lust auf schnelles “Kinderessen” habe.

Mehr Infos findest du auf vivera.com

Preis: 2,99 € für 210g (1,42 € pro 100 g)
Fakt: Angereichert mit Vitamin B12 und Eisen
Fischalternativen Fazit: Zart und saftig. Immer wieder.

Zutaten: 50% rehydriertes WEIZENEIWEIß*, Paniermehl (WEIZENMEHL, Hefe, Salz, Paprikapulver), Sonnenblumenöl, Wasser, WEIZENMEHL, Essig, Verdickungsmittel (Methylcellulose), natürliche Aromen, WEIZENSTÄRKE, WEIZENFASERN, Salz, Meersalz, Leinsamenöl, Kartoffelfasern, Maltodextrin, Maisstärke, Kräuter und Gewürze, Konservierungsstoff (Natriumdiacetat), Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Eisen(II)Gluconat, Vitamin B12. *Diese Zutat kommt nicht nur aus den Niederlanden, sondern auch aus andere EU-Ländern. /// Nähwerte pro 100g: Energie 247 kcal, Fett 9,0 g, Kohlenhydrate 26 g, Ballaststoffe 3,4 g, Eiweiß 14 g, Salz 1,5 g

Ich habe weitere vegane Produkte getestet:

Hier erfährst du welche Produkte ich auf der Veggie World entdeckt habe. Neue Test-Rubriken kommen in Kürze und natürlich werden sie laufend aktualisiert.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Wenn du Tipps hast oder zu Produkten Erfahrungen gesammelt hat, lass es mich wissen.

*Die Produkte habe ich alle selbst gekauft.

Header Bild von Mathyas Kurmann /// Unsplash.

Be the first to share this post.

No Comments

    Leave a Reply