eatrunhike.de
Trails Deutschland

Kreuzeck und Osterfeldkopf

Der Beitrag „Kreuzeck und Osterfeldkopf“ enthält unbezahlte Werbung.

Es ist wieder soweit. Am Sonntag, den 08.08.2021, zieht es die adidas Runner Munich Community wieder zum Trailrunning. Diesmal geht es nach Garmisch-Partenkirchen, genauer gesagt zum Kreuzeck und auf den Osterfeldkopf. Und was mache ich als Trailcoach vor einem Community Trailrun immer? Genau: Trailcheck.

Special Edition: Sustainability Run

Es gab schon einige Trailruns und Specials mit adidas Terrex Athleten, aber ein Plogging Event gab es noch nicht. In Zusammenarbeit mit den Bayrischen Zugspitzbahnen räumen wir ein Stück unseres liebsten Spielplatzes auf. Das heißt: mit kleinen Taschen ausgestattet laufen wir die ersten 6,3 km zum Kreuzeckhaus und sammeln Müll ein.

Was erwartet dich alles:

  • Busfahrt gratis ab München, Abfahrt: 7:15, Treffpunkt: adidas Store, Sendlingerstr. 10
    Wenn du einen Platz möchtest, bitte melde dich verbindlich hier an
  • Rückkehr in München etwa 18:00
  • Oder Treffpunk vorort: Parkplatz Kreuzeck-Alpspitzbahn, 82467 Garmisch-Partenkirchen
  • Ein adidas Terrex Test Van ist vorort und du kannst dir Trailrunning Schuhe leihen
  • Zu Begrüßung gibt es einen Kaffee an der Bar Kandahar
  • Am Kreuzeckhaus erwartet dich eine Brotzeit, gestellt von der Bayerischen Zugspitzbahnen
  • Inklusive ist auch ein Ticket für die Kreuzeck Bahn
  • Plus: ein Überraschungsgast 🙂

Deine Route zum Kreuzeck und auf den Osterfeldkopf

Wie immer gibt es je nach Leistungslevel unterschiedliche Pace Gruppen, damit jeder bei unseren Trailruns mitmachen kann. Diesmal gibt es insgesamt vier Möglichkeiten für Speedhiker und Trailrunner:

  1. Wandern: Plogging Trail zum Kreuzeck über Kreuzjoch Rundweg mit 6,3 km und 884 hm
    a -> abwärts mit Bahn
    b -> oder abwärts über den Jägersteig (steil) mit zusätzlichen 5,3 km
  2. Intermediate/Einsteiger: Plogging Trail zum Kreuzeck über Kreuzjoch Gratweg + Osterfeldkopf + Hochalm mit 14,1 km und 1.442 hm
    -> abwärts mit Bahn
  3. Advanced: Plogging Trail zum Kreuzeck über Kreuzjoch Gratweg + Osterfeldkopf + Hochalm
    -> abwärts über Jägersteig (steil) mit insgesamt 19,4 km und 1.453 hm

Wandern: Plogging Trail
Das erste Teilstück bergauf, auf dem wir den Müll einsammeln werden, ist für alle drei Gruppen gleich. Unterhalb der Kreuzeckbahn laufen wir zuerst zur Trögelhütte. Von der Hütte gehen zwei Wege zum Kreuzeckhaus. Der einfache blaue Wanderweg mit einer breiten Forststrasse, oder der rote Trail unterhalb des Sauwankl über das Kreuzjoch zum Kreuzeck.

Wir nehmen den linken Weg über das Kreuzjoch. Der Weg hat es in sich, denn es warten einige Treppen auf dich. Und wenn ich Treppen sage, dann meine ich Treppen!

An der Bergstation des Kandahar-Express angekommen, gibt es wieder zwei Möglichkeiten. Hier teilen wir uns auf, da der Gratweg über den Kreuzjoch Gipfel sehr ausgetreten und rutschig ist, und wir einigermaßen gemeinsam am Kreuzeckhaus (1.652 m) ankommen wollen. Auf der Karte mit den GPX-Daten ist der Gratweg eingezeichnet. Der einfache, schnellere Weg über den Kreuzjoch Rundweg ist ausgeschildert. Diesen würde ich der Wandergruppe empfehlen.

Intermediate/Einsteiger: Osterfeldkopf über Hupfleitjoch
Kurz hinter dem Kreuzeckhaus führt uns der zweite Weg rechts (der erste geht über den Jägersteig abwärts) in Richtung Hupfleite. Dieses Teilstück ist ein besonders Schönes. Flowige Trails, an Murmeltier Wiesen vorbei, und das letzte Stück zum Osterfeldkopf wieder steil über Stufen und Treppen.

Für ein Gipfelfoto lohnt sich der Weg zur Bergstation der Alpspitzbahn. Am Wochenende war es allerdings so voll, dass ich den Gipfel ausgelassen habe. Nun führt ein breiter Weg bergab, den du gut rennen kannst. Vorsicht: bitte nicht die Wanderer erschrecken. Für ein paar extra Kilometer laufen wir Richtung Bernadeiwände und den breiten Weg zur Hochalm. Den Weg zurück Richtung Kreuzeckhaus kannst du geschmeidig und schnell hinter dich bringen.

Advanced: abwärts über Jägersteig
Wenn du noch Kondition und Konzentration übrig hast, geht es für dich über den Jägersteig zurück ins Tal. In Hammersbach angekommen, läufst du noch einige Meter durch den Ort, bevor dich ein Feldweg zurück zum Parkplatz bringt. Achtung: der Weg ist steil und wird bei Regen wirklich rutschig sein. Wer Knieprobleme hat, darf den Steig auslassen und mit der Bahn ins Tal fahren. Alternativ gibt es auf der Hälfte des Steigs die Möglichkeit, (ausgeschildert) über den Forstweg direkt zur Bahn zu laufen. Je nach Wetter wäre dies eine weitere Option, falls der Steig zu glitschig sein sollte.

Ausrüstung:
Nicht nur für den Jägersteig brauchst du ordentliches Schuhwerk. Der gesamte Trail findet in alpinem Gelände statt. Ohne passende Ausrüstung können wir dich leider nicht mitnehmen. Bitte bringe folgendes mit:

  • Trailrunning Schuhe mit einem entsprechenden Profil
  • Trailrunningrucksack mit Erste Hilfe Set.
  • Windjacke, Mütze, Wechselkleidung
  • 1 L zum Trinken
  • Proviant (Riegel, Gels, Obst etc.)
  • bei Regen: Regenjacke
  • bei Hitze: Sonnenbrille, Salztabletten und Sonnencreme 

Falls du keine Trailrunning Schuhe hast, kannst du dir welche am adidas TERREX Test Van ausleihen.

Fazit Rundweg:

Mir hat der Trailrun sehr viel Spaß gemacht. Der Weg ist abwechslungsreich, belohnt mit vielen schönen Ausblicken, ist anspruchsvoll mit ordentlich Höhenmetern, und lädt gleichzeitig zum Verweilen und Genießen ein.

Ich freue mich sehr auf den Trailrun mit der adidas Runners Community am 08.08.2021 und dir. Wenn du Fragen zu diesem Trailrun oder zur AR Munich Community hast, schreibe mir gerne.

Be the first to share this post.

2 Comments

Leave a Reply