eatrunhike.de
RUN

Vegane Wettkampf Verpflegung

Der Beitrag „Vegane Wettkampf Verpflegung“ enthält unbezahlte Werbung.

Vegane Ernährung wird zum Glück immer gesellschaftsfähiger. Das liegt nicht nur an großartigen Aktionen wie den Veganuary, der weltweit dazu aufruft einen Monat lang tierische Produkte wegzulassen, sondern auch an der Vielzahl neuer Produkte die neugierig machen und in der Werbung sehr präsent sind. Skandale in der Fleischindustrie und aktuelle Berichterstattung über Tönnies und Co. tragen ihr Übriges dazu bei. Da auch viele Athleten ihre Ernährung auf vegan umstellen, wird die Möglichkeit einer veganen Verpflegung bei Trail Races und anderen Laufveranstaltungen immer wichtiger. Ich habe Veranstalter vieler Trail Events in der DACH Region angeschrieben und gefragt wie die vegane Trail Race Verpflegung aussieht und ob…

  • … es veganes Carbloading vor dem Rennen gibt? (Stichwort: Pasta Party)
  • … es vegane Optionen bei der Streckenverpflegung gibt? (z.B. Riegel)
  • … es vegane Verpflegung im Ziel gibt? (Stichwort: Fressflash)
  • … Sponsoren dabei sind, die vegane Produkte anbieten? (z.B. Messe, im Starterbag)
  • … es für Zuschauer vegane Optionen zu kaufen gibt? (z.B. Foodtrucks etc.)

 I am vegan since 2010 and organize the Ortler Sky Trails as a vegan event.

Bram Vogels, Race Director

Liebe Veranstalter,
Danke für die zahlreichen, teils sehr ausführlichen Informationen, die ihr mir zugemailt habt und die tollen Gespräche, die ich mit ein paar von Euch hatte. Die Race Saison ist Corona-bedingt für die meisten einfach besch… gelaufen. Deswegen hoffe ich, dass die Rennen, die dieses Jahr noch stattfinden, ein Erfolg im Rahmen des Möglichen werden und wir auf eine tolle und erfolgreiche Saison 2021 zusteuern. Dann werde ich nochmal anklopfen, um neue Informationen für 2021 zu sammeln.

Chiemgau Trail Run Vegane Trail Race Verpflegung

Chiemgau Trail Run, Marquartstein / Deutschland
Jetzt steh es fest, der Run findet statt. Ob auch die Foodtrucks erlaubt werden, steht noch in den Sternen. Aber die Veranstalter haben sich mit dem Thema auseinandergesetzt und ich finde es toll, dass es umfangreiche Angebote geben soll. Danke fürs Gespräch Dominik. 🙂

  • Carbloading: regionale Foodtrucks mit vegetarischen und veganen Optionen waren geplant, dürfen aber am Vorabend Corona-bedingt nicht öffnen.
  • Streckenverpflegung: Obst und Gemüse, vegane Energie-Riegel und vegane Suppen.
  • Zielverpflegung: Jeder Teilnehmer erhält einen Essensgutschein, den er bei den Foodtrucks am Event Tag einlösen kann.
  • Sponsoren: keine, die vegane Produkte anbieten.
  • Zuschauer: regionale Foodtrucks, mit vegetarischen und veganen Optionen, stehen Corona-bedingt erlaubt auf der Schwebe.

Hier findest du Informationen zum Chiemgau Trail Run.

Vegane Trail Race Verpflegung Innsbruck Alpine

Innsbruck Alpine, Innsbruck / Österreich
Die Veranstalter haben sich nicht bewusst darauf ausgerichtet spezielle vegane Produkte anzubieten, aber glücklicherweise sind einige Produkte vegan.

  • Carbloading: Die Schupfnudelparty (leider nicht vegan) wurde abgesagt.
  • Streckenverpflegung: Obst und vegane Energie-Riege.
  • Zielverpflegung: Obst und vegane Energie-Riegel.
  • Sponsoren: Im Starterbag waren vegane Cliff Bars.
  • Messebereich: Leider kein veganes Essen. Das Gemüsecurry enthielt Fischsauce. Der Kaffee-Stand von Unbound hatte allerdings Hafermilch im Angebot.

Hier findest du Informationen zum Innsbruck Alpine.

Karwendelmarsch

Karwendelmarsch, Seefeld /Österreich
Der Marsch wurde wie viele andere abgesagt. Allerdings gibt es eine sommerliche virtuelle Challenge, die Corona-konform ist.

  • Streckenverpflegung & Zielverpflegung: Menu Link von 2019

Die gesamte Verpflegung beim Kawendelmarsch funktioniert mit Produkten aus der Region (außer Bananen) und mit Bio vom Berg Produkten. Ungünstigerweise kann ich keine weiteren Informationen zu der Zusammensetzung der Speisen (Heidelbeersuppe, Kekse etc.) weiter geben, da die Labstationen von den verschiedensten Vereinen und Almen übernommen werden.

Hier findest du Informationen zum Karwendelmarsch.

Madrisa Trail Vegane Trail Race Verpflegung

Madrisa Trail, Klosters / Schweiz
Die Veranstalter greifen auf regionale Produkte zurück. Trotzdem ist die vegane Auswahl klein.

  • Carbloading: Produkte von Be The Change, regional, bio und nachhaltig, aber nicht vegan. Der Proteinspread beinhaltet Honig.
  • Streckenverpflegung: Bananen und Salzstangen von Roland. Weitere Produkte wie Appenzeller BiberliLinzertörtchen und Be The Change sind vegetarisch.
  • Zielverpflegung: Bananen und Salzstangen von Roland. Weitere Produkte wie Appenzeller BiberliLinzertörtchen und Be The Change sind vegetarisch.
  • Sponsoren: Be The Change
  • Zuschauer: nur vegetarische Verpflegung

Hier findest du Informationen zum Madrisa Trail Run.

Mega Marsch

Mega Marsch, München / Deutschland
Der Megamarsch ist inzwischen weit in Deutschland verbreitet, die Verpflegung ist stadtabhängig organisiert, weswegen sich die Informationen über München nicht aufs ganze Land übertragen lassen können. Zusätzlich zur Verpflegung gibt es auch Haribos. Haribo hat inzwischen einige vegane Produkte. Einige vegetarische (ohne Gelatine) sind mit Bienenwachs überzogen. Welche genau beim Megamarsch vertreten sind, konnte ich leider nicht herausfinden.

  • Carbloading: Aktuell gibt es kein Carbloading
  • Streckenverpflegung: Obst (Äpfel und Bananen), Müsliriegel (vegan & vegetarisch), Kaffee und Tee, Cola, Gewürzgurken. Die Käsebrote, Marmeladentoast, Milchbrötchen und Haribo sind nicht vegan.
  • Zielverpflegung: wie Streckenverpflegung + alkoholfreies Krombacher
  • Sponsoren: alkoholfreies Krombacher

Hier findest du Informationen zum Megamarsch München.

Mozart 100 Vegane Trail Race Verpflegung

Mozart 100, Salzburger Land / Österreich
Leider findet der nächste Mozart 100 erst wieder 2021 statt. Catering News habe ich aber trotzdem schon bekommen.

  • Carbloading: kein Carbloading / -Party am Vorabend
  • Streckenverpflegung: Obst und Gemüse, Suppe und Brote auch vegan,
  • Zielverpflegung: siehe oben und Vleischpflanzerl
  • Sponsoren: UltraSport: UltraBars (Molke) und Gel-Chips (Gelatine) sind bedauerlicherweise nicht vegan. UltraGels sind vegan.
  • Zuschauer: Vleischpflanzerl Foodtruck

Hier findest du Informationen zum Mozart 100.

Ortler Sky Trails Vegane Trail Race Verpflegung

Ortler Sky Trails, Sulden, Südtirol / Italien
Ich hab mich mit Bram Vogels (Race Director) per Video Call zusammen geschaltet und was soll ich sagen: veganer kann ein Race kaum sein. Warum? Bram lebt selbst seit 2010 vegan. WhoopWhoop.

Der Call mit Bram ist etwas ausgeartet und wir haben eine knappe Stunde gesprochen. Nur soweit: Bram plant für das kommende Jahr einen großartigen Event/Mountain Week um das Sky Trails Weekend herum. Darüber werde ich gesondert einen Bericht schreiben.

  • Verpflegung: Hier wird mit Liebe zusammen gekocht und alles gemeinschaftlich vorbereitet. Vegane Verpflegung vom allerfeinsten. Bram ist unter anderem veganer Nutrition Coach.
  • Sponsoren: noch keine im Food Bereich.

Hier findest du Informationen zu den Ortler Sky Trails.

Pitz Alpine

Pitz Alpine, Wenns im Pitztal / Österreich
Die Veranstalter haben sich nicht bewusst darauf ausgerichtet spezielle vegane Produkte anzubieten, aber glücklicherweise sind einige Produkte vegan.

  • Carbloading: Foodtrucks, mit vegetarischen und veganen Optionen, stehen Corona-bedingt auf der Schwebe.
  • Streckenverpflegung: Obst, Suppen und vegane Energie-Riegel.
  • Zielverpflegung: Obst, Suppen und vegane Energie-Riegel.
  • Sponsoren: keine, die vegane Produkte anbieten.
  • Zuschauer: Foodtrucks, mit vegetarischen und veganen Optionen, stehen Corona-bedingt erlaubt auf der Schwebe.

Hier findest du Informationen zum Pitz Alpine.

Zillertaler Steinbocklauf

Zillertaler Steinbocklauf, Ginzling /Österreich
Für den Veranstalter ist vegane Ernährung aktuell und zeitnah kein Thema.
Informationen zum Zillertaler Steinbocklauf findest du hier.

Erstes Fazit: Ausbaufähig!

Tja, es sind alle Varianten vertreten: Vegane Veranstalter, Veranstalter, die mit der Zeit gehen und sich sehr bemühen, Veranstalter, die sich zwar nicht explizit bemühen, aber trotzdem einiges im Angebot haben und Veranstalter, denen vegane Athleten egal sind.

Ich hoffe sehr, dass langfristig die Akzeptanz für Veganer und deren Bedürfnisse wächst. Schließlich können auch alle Nicht-Veganer vegane Verpflegung essen, oder? 🙂

Ich hoffe, ich konnte dir eine erste kleine Übersicht über vegane Trail Race Verpflegung in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben. Ich werde den Artikel aktualisieren, sobald es neue Informationen zu Vegane Wettkampf Verpflegung gibt.

Photo Credits:
Header: adidas Infinite Trails Worldchampionchips 2019
Alle anderen Bilder/Logos von der jeweiligen Website der Veranstaltung.

Be the first to share this post.

No Comments

    Leave a Reply