eatrunhike.de
Veganes Leben

Veggie World 2021

Der Beitrag „Veggie World 2021“ enthält Werbung.

Vegane Produkte Testen, Schlemmen, Einkaufen und viel Neues aus der veganen Welt erfahren?Ob ich zur Veggie World gehen möchte, war eigentlich keine Frage. Klar! Neugierig, wie ich bin, oder ein “Werbeopfer”, wie manch eine*r lästert (ist ok, ich arbeite ja auch hauptberuflich in der Werbebranche), habe ich mich sehr gefreut, zur Messe zu gehen.

Die Messe für den veganen Lebensstil

Die Veggie World ist allerdings noch viel mehr als Sich-durch-die-Stände-mampfen. Denn ein veganer Lebensstil besteht nicht nur aus der Ernährung. Ich habe mir Vorträge angehört, mit Organisationen gesprochen, mich über neue Apps Informiert und Non-Food Produkte angeschaut. Alles in allem ein super spannender Tag. Ja, Essen shoppen war ich auch.

Essen auf der Veggie World

Auf der Veggie World kannst du dich durchprobieren. Die Food-Stände bieten kleine Häppchen an, um dich auf den Geschmack zu bringen. So kannst du viel kennenlernen, von dem du noch nie etwas gehört hast, oder gedacht, dass dir so etwas nie schmecken würde. Ich wurde jedenfalls kulinarisch nur positiv überrascht.

Veggie World Spoons of taste

SPOONS OF TASTE

Die glutenfreien, sojafreien, nussfreien und laktosefreien Bliss Balls kennst du von mir vielleicht schon. Agata von Spoons of Taste hat uns u.a. bei den adidas Runners Trailruns mit ihren leckeren Feel Good Bites unterstützt. Meine persönliche Lieblingssorte ist übrigens Matcha. Bis zum Sonntag , dem 23.01.2022 bekommst du mit dem Code VEGANUARY15 einen Rabatt von 15%. Alle Infos unter www.spoonsoftaste.com

good sport

GOOD SPORT

Bio-Müslis (auch Protein -Müsli) mit gekeimten Körnern...? Wie kann ich mir das vorstellen? Beim Keimen werden Körner wie Buchweizen, Hafer oder Leinsamen – vereinfacht gesagt – über einen längeren Zeitraum in Wasser eingeweicht, um ihre Bekömmlichkeit und ihre Nährstoffdichte zu erhöhen. Das hört sich super spannend an und schmeckt auch noch lecker. Die Bio-Energyballs, Erdbeere-Guarana, mit gekeimten Leinsamen sind übrigens auch sehr lecker. Alle Infos unter www.goodsport.de

eat planted

EAT PLANTED

Die Fleischalternativen vom sSchweizer Unternehmen Planted kenne ich schon etwas länger. Wer mir auf IG folgt, hat schon das ein oder andere Dinner mit Planted Chicken oder Pulled gesehen. Textur und Geschmack überraschen mich immer wieder: unfassbar lecker und fast irritierend “fleischig”. Neu ist die Limited Edition “Ente” in Zusammenarbeit mit Sternekoch Tim Raue. Ich bin doppelt gespannt. Alle Infos unter www.goodsport.de

Veggie World

DJOON

Datteln kennen die meisten Veganer gut. Als Sirup anstelle von Honig oder als energiereicher Snack zwischendurch. Als feine Praline sind mir Datteln aber noch nicht untergekommen. Das hat sich auf der Veggie World mit djoon geändert. Ich konnte die Sorten Salted Peanut und Raspberry Cream probieren. Während Salted Peanut mit feinem süß-salzigen aber erwartbarem Geschmack überzeugt hat, hat mich Raspberry Cream von den Socken gehauen. Die Leckereien sind nicht gerade günstig, aber das sind traditionelle, handgemachte Pralinen auch nicht. Alle Infos unter www.djoon.de

Veggie World

JAY & JOY

“Am meisten werde ich guten Käse vermissen”, dachte ich, als ich Veganerin wurde. Zum Glück gibt es inzwischen viele sehr gute Alternativen und dazu gehört zweifelsohne der Käse der französischen Manufaktur Jay & Joy. Trotzdem wurde ich an ihrem Stand ziemlich enttäuscht… Nicht weil der Blauschimmelkäse Roquefort mit Namen Jeanne nicht überzeugt hat, sondern weil am Tag meines Besuches der komplette Käsebestand bereits ausverkauft war. Nachdem ich Jeanne probiert hatte, war auch klar warum. Alle Infos unter www.jay-joy.com

Veggie World

L’HERBIVORE

Vegane Würstchen sind so eine Sache. Beim Grillen im Sommer habe ich alle verfügbaren Marken und Sorten ausprobiert. Ich sag mal so, die Allermeisten waren nix. Auch bei den l’herbivore Seitan Würtchen fehlte mir etwas der “Knack”, aber der Geschmack war sehr gut. Die Seitan Filets, die ich gekauft habe, überzeugten allerdings auf ganzer Linie in Geschmack und Textur. Alle Infos unter www.lherbivore.de

Seitan selbst machen? -> Zum Artikel Seitan hausgemacht

Weitere Veggie World Entdeckungen

Neben Schlemmereien gab es natürlich noch viel mehr zu sehen. Verlage stellten Bücher zum Thema vor, Organisationen berichteten von ihren Anliegen, der Tierschutzverein München und auch die V-Partei waren vertreten. Wie das bei Messen so ist, kannst du dir einfach nicht alles anschauen und jeden Stand besuchen.

melon community

MELON COMMUNITY

Stell dir vor, ich backe ein Blech Brownies oder koche einen Topf Linsen-Dahl und du kannst dir eine Portion davon sichern. Aber wie kommst du an meine selbstgemachten Leckereien,wenn du mich nicht kennst? Ganz einfach, du wirst Teil der Melon-Community, denn hier kannst du veganes Essen in deiner Nachbarschaft finden und vor Ort privat kaufen. Tolle Sache, also habe ich mich direkt angemeldet. Alle Infos unter www.meloncommunity.com

my plant kochbox

MY PLANT

Kochboxen sind ein Trend und für weniger versierte Köche, oder Menschen, die seltener kochen, also nicht ich, eine tolle Idee. Bei myplant gibt es nur vegane Kochboxen. Jede Woche hast du die Wahl zwischen fünf Gerichten, die meiner Meinung nach abwechslungsreich sind und kreuz & quer die Küchen dieser Welt wieder spiegeln. Drei der fünf Gerichte (kalkuliert für je 2 Personen) kannst du dir auswählen und schon kommt die Kochbox mit frischen Zutaten zu dir. Alles natürlich nachhaltig verpackt und CO2 -neutral im Versand. Alle Infos unter www.myplant-box.de

erdlingshof

ERDLINGSHOF

Der Erdlingshof hilft Erdenbewohnern, die der “Nutztier”-Haltung zum Opfer gefallen sind und gibt ihnen ein sicheres Zuhause. Auf dem Hof leben Rinder, Pferde, Esel, Hirsche, Schweine, Schafe, Ziegen, Hunde, Puten, Gänse, Hühner, Katzen und Kaninchen. Inzwischen sind es über 100 Tiere, die täglich zu versorgen sind, viele von ihnen sind ehemalige Nutztiere. Dieses Wort “Nutztier” bringt mich übrigens regelmäßig auf die Palme. Auf dem Erdlingshof brauchen die Tiere keinen Nutzen mehr erbringen, sondern können dort einfach nur friedlich leben. Alle Infos zu Spenden und Tierpatenschaften unter www.erdlingshof.de

Menstruationstasse

ALL MATTERS

“Menstruationstassen? Puhh, sowas benutze ich nicht, das ist mir unheimlich…” So oder so ähnlich ging es nicht nur mir. Ich hatte so viel Fragen zu dem Thema, aber wen fragen? Auf der Messe kam ich mit Fiona von AllMatters ins Gespräch und auf einmal klärten sich viele Fragen. Eine Frage, die sich eher mit dem Abfall von Hygieneprodukten beschäftigt, konnte auch geklärt werden. Wohin mit Tampons und Co. in den Bergen? Nirgendwohin, sondern eine Menstruationstasse benutzen. Die wird nämlich einfach ausgekippt und kein Müll bleibt übrig. Alle Infos unter www.allmatters.com

Veggie World – Vegan on Stage

Es gab natürlich auch eine Bühne auf der viele interessante Vorträge, Diskussionen und Live-Cooking stattfanden. Coronabedingt, war der Einlass begrenzt und die Schlangen teils lang vor dem separierten Bereich. Ich konnte trotzdem einen Platz ergattern und mir zum Abschluss einen Vortrag von Sare Akyar zum Thema “Versteckte Tiere in Lebensmitteln, Kosmetik und Non-Food” und “Achtsamkeit beim Essen” von Maxine Morast anschauen.

Die nächste Veggie World in München findet am 12.11. – 13.11.2022 statt. Ich freue mich schon darauf. Vielleicht sehen wir uns dort. Einen Tipp muss ich dir abschließend noch geben: Nimm Kaffee mit! Leider gab es Kaffee nur an einem Stand und das Catering war heillos mit dem großen Andrang überfordert.

Alle weiterenInformationen zur Messe findest unter veggieworld.eco

Werbung Disclaimer:
Alle vorgestellten Produkte habe ich frei und unabhängig ausgewählt. Ich wurde nicht für die Nennung bezahlt, sondern finde die Produkte einfach nur toll und/oder teilenswert.

Titelbild Credits: Andreas Gebert für Veggie World

Be the first to share this post.

1 Comment

Leave a Reply